Zuordnung des Schwierigkeitsgrads zu den Übungen

04.03.2015

Zuordnung des Schwierigkeitsgrads zu den Übungen

Im System können Sie jetzt auch jeder Übung oder Aktivität einen Schwierigkeitsgrad zuordnen. Den Schwierigkeitsgrad bestimmen Sie durch die Anzahl von Sternchen, z.B. von eins bis fünf.

Für Tanzkurse können Sie zum Beispiel folgende Eigenschaften einstellen:
  • Choreographischer Schwierigkeitsgrad: 2/5
  • Technischer Schwierigkeitsgrad: 3/5
  • Kondition: 1/5
Für Fitnessübungen:
  • Dynamischer Schwierigkeitsgrad: 2/5
  • Körperkraft: 5/5

Auf diese einfache Weise teilen Sie Ihren Kunden mit, wie schwierig die Übungen sind, ob sie für Anfänger oder Fortgeschrittene geeignet sind.

Aktuell

Neue Funktion – Erfassung der Mitgliedschaft und Blockierung von Benutzern wegen Verletzung der Stornierungsbedingungen

05.05.2016

Erfassung der Mitgliedschaft Bei den einzelnen Benutzern kann erfasst werden, ob sie Mitglieder des Sportklubs sind, und wahlweise auch das Ablaufdatum der Mitgliedschaft. Viele Sportklubs bieten eine Mitgliedschaft mit bestimmten Vorteilen oder Rabatten für die Mitglieder an. Wenn der Benutzer... mehr lesen

Anmeldung von Kindern zu Kursen und Übungen

18.11.2015

Für Kinderkurse bereiteten wir die Möglichkeit vor, bei einer Übung/einem Kur den Namen der Kinder einzugeben. Die Reservierung erfolgt normalerweise durch die Eltern, und wenn sie mehrere Kinder haben, die den gleichen Kurs besuchen, ist es günstig, ihre Namen einzugeben. Der Betreiber hat die...



Navigation


[ ↑ to the content ↑ ]